Tag Archives: pizaofen

Optima Pizza Express Napoli Pizzamaker Testbericht

Der Optima Pizza Express Napoli Pizzamaker sieht auf den ersten Eindruck aus wie ein Waffeleisen, ist aber ein Steinofen mit einem Durchmesser von 31cm. Er kann bis zu 450°C aufheizen, wodurch die Pizza in fünf Minuten fertig ist, Tiefkühlpizza ist sogar nach drei Minuten gebacken. Er verbraucht 1.200W, was deutlich weniger der Verbrauch mit dem Backofen. Durch seinen doppelwandigen Deckel isoliert der Pizzamaker besser. Der Stein ist feuerfest und die Innenkappe ist aus Edelstahl. Auf Verkaufsseiten im Internet wird der Pizzamaker angepriesen als “Made in Italy” und ist dort meist in Ferrari-roter Farbe zu finden.

Pizzaofen Optima Test

Der Test:

Auf den ersten Eindruck sieht der Pizzamaker vertrauenswürdig stabil aus. Das Metall ist massiv und die Plastikteile sind aus Hartplastik und fest verschraubt. Durch seinen großen Durchmesser ist er recht schwer und braucht viel Platz im Schrank. Die selbstegmachte Pizza war mit 400°C wirklich nach fünf Minuten knusprig gebacken. Allerdings ist nach dem Gebrauch der Pizzamaker gründlich eingesaut und ist auch nicht so einfach zu entfernen. Am besten geht es mit einem Reiniger für Cerankochfelder. Man sollte auf keinen Fall den Stein mit Wasser reinigen, da bei Hitze der Stein springen kann. Die mitgelieferten Pizzaschieberhälften sind aus billigstem Balsaholz, die man gleich wegwerfen kann. Anstatt des einfachen Klemmblechmechanismus wäre ein richtiges Schanier besser, da der Deckel betsimmt nicht lange so halten wird. Auch die Betriebslampe leuchtet nur sehr schwach. Ein weiteres Manko ist, auch wenn es amüsant ist, die Bedienungseinleitung. Da zeigt sich “Made in Italy”. Anscheinend wurde die Bedienugsanleitung in deutscher Sprache dank Google Übersetzer von einem Italiener im “Copy-paste” – Verfahren übersetzt. Für einen Preis von über 100€ ist das insgesamt nicht akteptabel. Auf der Seite von Essen und Trinken sind übrigens viele Rezepte für Pizza und die Zubereitung in einer Pizzaofen zum Nachkochen zu finden.

Das Ergebnis:

Dennoch dieser vielen kleinen Fehler ist der Pizzamaker ein tolles Gerät. Das Hauptversprechen, dass die Pizza wie aus der Pizzeria schmeckt, wurde eingehalten. Ab jetzt werde ich meine Pizza mir nur noch mit dem Pizzamaker machen. Ich frage mich nur, wie lange er halten wird, denn ich habe von einer Bekannten gehört, dass ihrer sich nach einer Weile schnell überhitzt und dann ausgeht. Brandschutzsicher ist er wahrscheinlich nicht.